Ihr Schulungsvideo —
Wissen für Ihre Mitarbeiter

Definition Schulungsfilm

Unter Schulungsfilm oder auch Schulungsvideo werden Unternehmensfilme zusammengefasst, die über ihren Einsatz in der Aus- und Weiterbildung definiert werden. Ein Schulungsvideo stellt firmeninternen Mitarbeitern komplexe Vorgänge simpel und gleichzeitig einprägsam dar. Dem Zuschauer wird das Bewusstsein vermittelt, etwas “selbst gesehen zu haben”. So können neue Arbeitsabläufe oder Techniken mit einem Minimum an Aufwand, gleichzeitig mit einem Maximum an Lehrwirkung und Flächenwirkung zur Verfügung gestellt werden.

 

Ein gelber Pfeil der nach unten zeigt.

 

Mit Schulungsvideos wird Lernen unterhaltsam und effektiv.

 

gelber_Pfeil_oben

Eine junge Frau steht im Vordergrund vor ihren Kommilitonen, die im Hintergrund unscharf zu erkennen sind.

Filmsequenzen wie ein Imagefilm oder Werbefilm sind jederzeit abrufbar, sie können z. B. bestimmtes Kundenverhalten jederzeit reproduzierbar machen. Im Gegensatz zum klassischen Rollenspiel ist es mit einer Filmproduktion leicht, verschiedene Verhaltensvarianten aufzuzeigen und zur Diskussion zu stellen. Viele ambulante Pflegedienste setzen zum Beispiel Schulungsvideos von referenz film zur Vermittlung von Beratungs- und Verkaufskompetenz ein. Anhand von Beratungsszenen “erleben” die Pflegekräfte, dass ein professionell geführtes Gespräch die Zufriedenheit der Patienten steigert und gleichzeitig Zusatzverkäufe ermöglicht.


Einsatz von Schulungsfilmen

Eine Frau an einem Flipchart hält eine Schulung. In der rechten unteren Ecke ist der Schriftzug „moderne Lehrmethoden" eingeblendet.

Die Einsatzfelder im Detail sind vielfältig. Im Bereich Unternehmensfilm ist das häufigste Feld die Schulung von Angestellten, Händlern und Kunden.
Eine der größten Stärken des Films liegt sicherlich in der im wahrsten Sinne des Wortes “anschaulichen” Darstellung. So ist z. B. die Wartung von Maschinen oder die Handhabung von Produkten in einem Schulungsfilm meistens leichter zu verstehen als über die Vermittlung in gedruckter Form.
Stellen Sie sich vor, Sie müssen z. B. den Zusammenbau eines Regals in Grafiken und Texten so erklären, dass jemand, der das Regal nie gesehen hat, den Aufbau problemlos durchführen kann. Wenn Sie Missverständnisse komplett ausschließen wollen, wird die Erklärung sehr komplex. Ein kurzer Film kann in wenigen Minuten alle Schritte “anschaulicher” darstellen.
Dies gilt vor allem bei Handlungen, bei denen Reihenfolge, Geschwindigkeit oder dreidimensionale Ansichten hilfreich sind. Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung sind hier in erster Linie die klare Gliederung und die Wahl der Kamerawinkel.


Schulungsfilm und Emotion

Auch die Veränderung von Verhalten wird durch Schulungsfilme leichter positiv beeinflusst als durch Grafiken. Ein Video, das es schafft eine emotionale Betroffenheit beim Zuschauer zu erzeugen, wird auch in realen Situationen ein “das habe ich schon mal erlebt – Gefühl“ hervorrufen und kann damit nicht gewolltes Verhalten unterdrücken oder gewünschtes Verhalten fördern. Eine wichtige Voraussetzung zur Veränderung von Verhalten oder Einstellungen ist allerdings, dass die Distanz zwischen Zuschauern und Film so weit wie möglich aufgehoben wird. Das erfordert eine hochwertige Umsetzung, die den Fernseh- und Kinogewohnheiten entspricht, eine realistische Atmosphäre und Situation mit glaubwürdigen Akteuren. Das heißt auch, dass das Ergebnis in der Regel mit professionellen Schauspielern realer wirkt als die eigentlich “realistischere” Umsetzung mit firmeneigenen Angestellten.

Im Bild ist eine Bauchbinde mit der Aufschrift: "THOMAS LURZ - Schwimmweltmeister", dahinter sieht man Lurz Seilspringen.

Schulung im Customer Management

Im Vordergrund sieht man einen Mann mit Headset und dahinter ebenfalls eine Frau mit Headset im Kundengespräch.

Eine mögliche Aufgabe könnte auch sein, die Servicekräfte für den Umgang mit Beschwerden zu schulen. Hier gibt es die Möglichkeit, Filme von aufgeregten, wütenden Kunden und von Mitarbeitern, die richtig oder falsch reagieren, in der Schulung einzusetzen (hier haben wir auch schon eine Trainingsreihe “Costumer  in focus” gemeinsam mit Medienpädagogen entwickelt). Wenn die Zuschauer mit den Darstellern im Video fühlen, wenn sich das Gefühl einstellt “ich bin dabei, ich leide mit”, dann erreichen Sie einen ähnlichen Effekt, wie er in realistischen Rollenspielen erreicht werden kann. Stellen Sie sich nun vor, dieser Angestellte hat später den protestierenden Kunden vor sich: “Ich habe hier schon vier Mal angerufen, und es ist immer noch nichts passiert”. Er oder sie würde eigentlich impulsiv antworten: “Das kann gar nicht sein, wenn Sie sich hier gemeldet hätten, dann wäre bestimmt auch etwas passiert”. Während er sich das denkt, erinnert er sich aber wieder daran, wie aggressiv der Kunde in der Vergangenheit — also in dem Film, den er “erlebt” hat — reagierte. Dann wird er sich daran erinnern, wie viel besser die Situation zu bewältigen war, als der Mitarbeiter die Aggressionen mit den Worten “Es tut mir leid, dass noch nichts geschehen ist, ich kümmere mich darum” abgefangen hat. Dies kann dazu führen, dass er instinktiv die optimale Handlungsoption wählt.



Häufig werden solche Filmproduktionen auch eingesetzt, um Einstellungen zu verändern. So gibt es im Handel zum Beispiel einen Schulungsfilm zum Thema “Erfolgreich Verkaufen in Pflegeberufen”. Dieser Film vermittelt weniger Verkaufstechniken als vielmehr Gründe, warum Verkaufen auch im Sinne der Pflegebedürftigen ist. Die Darstellung von Situationen, in denen das aktive Anbieten von Zusatzleistungen hilft, die Lebensqualität zu verbessern, führt zu einem Perspektivenwechsel, der bei glaubwürdiger, nachvollziehbarer Umsetzung auch zu einem Einstellungswechsel führen kann. Auf diese Weise können auch Themen wie Qualität, Führungsstil oder Kundenorientierung vermittelt werden.

Man sieht eine ältere Frau in Trainingskleidung, die eine Übung mit einem Gymnastikball macht.

360° Grad Filmproduktion für Schulungsfilme

Aus der Lehr-Lernforschung ist bekannt, dass der Lerneffekt verstärkt wird, wenn der Lernende das Gefühl hat, in der Lernsituation selbst anwesend zu sein. Was bietet sich da besser an, als den Zuschauer mit einem 360°- Video mitten in die Lernsituation zu befördern und dort “eigene" Erfahrungen sammeln zu lassen. Durch das Phänomen der Immersion, also dem Eintauchen in eine virtuelle Situation (ermöglicht durch die freie Wahl der Blickrichtung im 360°-Grad Video) kann die Lernbotschaft auf eine nie dagewesene Weise veranschaulicht werden. Instruktor und Lernobjekt sind in einem 360° Video permanent gleichzeitig im Bild.
Gerne finden wir mit Ihnen heraus, ob ein 360°-Grad Video die passende Lösung für Ihre Schulungsabsicht ist.
+49 (0) 9721 94 19 81-0.


Von referenz film produzierte Schulungsfilme

Wir zeigen Ihnen unterschiedliche Schulungsvideos, die wir mit unserem Team umgesetzt haben. Die internen und oft unter Datenschutz stehenden Inhalte können hier nicht öffentlich im Detail kommuniziert werden, weshalb die Auswahl klein ist. Sprechen Sie uns doch direkt auf Ihren Schulungsbedarf an, wir konzeptionieren mit Ihnen gerne eine Lösung, die Ihren Anforderungen entspricht.

Betriebliches Gesundheitsmanagement der Knauf Gips KG

In einer mehrteiligen Reihe werden Knaufmitarbeiter unterschiedlichster Tätigkeiten über Themen des Gesundheitsmanagements informiert. Entgegen der konventionellen Herangehensweise wird in diesen Schulungsfilmen nicht bieder belehrt. Auf amüsante, unterhaltsame und vor allem abwechslungsreiche Art und Weise vermitteln die Videos einer breiten Zielgruppe Wissen. Zudem geben die Filme einfach in den Arbeitsalltag zu integrierende Instrumente an die Hand.
Thomas Lurz, mehrfacher Schwimmweltmeister und Gesundheitsbotschafter von Knauf, als Gesicht der Kampagne, zeigt an verschiedenen Arbeitsplätzen und anhand unterschiedlicher Arbeitssituationen, wie mit mehr Gesundheitsbewusstsein, die Arbeit leichter von der Hand geht.


Unsere freundlichen Mitarbeiter beraten Sie gerne bei ihren aufkommenden Fragen.

Auch Sie können wie die Knauf Gips KG von unseren Schulungsfilmen profitieren. Melden Sie sich jetzt bei uns. Am besten per  Email, telefonisch unter  +49 (0) 9721 94 19 81-0 oder im  Live-Chat (rechts unten).